< Die Chronik der Markgrafen von Brandenburg, Neuausgabe
07.03.2023 14:00 Alter: 351 days

Die Quitzows

Räuber oder Rebellen?


Brandenburg im 15. Jahrhundert:
Die Brüder Dietrich und Johann von Quitzow herrschen über weite Landstriche der Mark.
Das Leben der Brüder gleicht einem Historienroman: Dem rasanten Aufstieg zum mächtigsten Geschlecht in der Mark Brandenburg folgt ein tiefer Fall.
Geblieben ist das schaurige Bild der Brüder als Menschenschinder und Raubritter. Aber stimmt das?

Uwe Michas, Archäologe und Mittelalterexperte, folgt den historischen Spuren der Quitzows und erzählt ihre Geschichte neu.

Eine Broschur mit historischen Abbildungen von,

Dr. Uwe Michas, geboren 1957, ist Archäologe und Dipl.-Ausgrabungstechniker. Er war Mitarbeiter in der archäologischen Bodendenkmalpflege des Landesdenkmalamtes Berlin und leitete zahlreiche Ausgrabungen in der Hauptstadt. Uwe Michas veröffentlichte Schriften zur Archäologie und Stadtgeschichte Berlins sowie zur slawisch-deutschen Geschichte Berlin-Brandenburgs.

Erschienen im ammian-verlag.de
ca. 160 Seiten
Broschur mit historischen Abbildungen

ISBN: 978-3-948052-57-7

Leseprobe